Abschlussbericht 2016 der Inselbelegstelle Puan Klent auf Sylt

2016 war ein sehr erfolgreiches Jahr für die Zuchtstation Puan Klent und die Norddeutsche Peschetz Zuchtgemeinschaft e.V.

Es wurden 967 Königinnen angeliefert, davon konnten 76 % erfolgreich begattet werden. Insgesamt besuchten uns 40 Imker/innen und Züchter aus 4 Bundesländern sowie aus dem europäischen Ausland. Es standen 11 Drohnenvölker aus der Carnica Peschetz-Linie „Holdorf“ mit ausgezeichneten Erbanlagen zur Verfügung.

Unser herzlicher Dank geht an die Drohnenvolksteller vom ZR Bergedorf / Geesthacht und Kiel:
Jan Loppenthien, Hamburg                            Stephan Krug, Kiel
Martin Alba, Hamburg                                     Helga Sigg, Kiel
Hans Totzek, Dassendorf                                 Horst Ulrich Boehmer, Kiel

Foto D. Czerny, Schutzhäuser auf der Inselbelegstelle

Foto D. Czerny, Schutzhäuser auf der Inselbelegstelle

Die Belegstelle gehört seit Jahrzehnten zu den besten Zuchtanlagen in Deutschland. Sie ist u. a. Tag & Nacht besetzt und hat Telefon- und Internetanschluss.

Unser besonderer Dank geht an die drei ehrenamtlichen Belegstellenführer, Rudi Schneider aus Düsseldorf – Siegfried Murach aus Ratzeburg und Dieter Czerny aus Preetz. Sie haben mit viel Engagement und Umsicht die große Inselbelegstelle erfolgreich geführt.

Die besten Einzelzüchter waren 2016:

  1. Martin Alba, 180 Königinnen
  2. Horst Ulrich Boehmer, 73 Königinnen
  3. Gustav Helms, 69 Königinnen

Es bestand schon lange der Mitgliederwunsch, die Verwaltungsarbeit (Belegstellenbuchführung) zu vereinfachen. Pünktlich zum Saisonstart wurde ein Laptop mit Drucker angeschafft und durch den unermüdlichen Einsatz von Rudi Schneider eingerichtet.

Auch der Fußboden im Aufenthaltsraum erhielt einen neuen Belag. Ein Gasanschluss mit neuer Außenverkleidung konnte im August installiert werden. Ein Dankeschön geht an die Spender und Förderer: Ehepaar Gökhan und Edda Gebel,  Dr. Charlotte Heimann,  Herbert Seemann,  Otto Reimann,  Thomas Krieger und Hans Totzek.

Die durchführenden Handwerker waren: Hans-Joachim Burmester, Ingo Lahl und Volker Totzek.

Die Norddeutsche Peschetzbiene ist wieder in Österreich zuhause!

Harald Moser am Bienestand

Harald Moser am Bienestand

2015 besuchten Harald Moser, der Sohn von Hans Peschetz, mit Ehefrau Sylvia aus Österreich die Belegstelle.

Beide sind leidenschaftliche Imker (www.carnica-zucht-wm.eu ) und waren von unserer Biene sehr angetan. So beschlossen sie,  die Peschetzbiene wieder in  Osttirol, zwischen St. Walburgen und dem schönen Iselsberg, einzuführen.

Gemeinsam mit dem Züchter Hermann Graf gründeten sie eine Peschetz Zuchtgemeinschaft. 2016 schickten einige Züchter der NPZ e.V. über 30 Zuchtköniginnen von verschiedenen Unterlinien nach Österreich. Alle Königinnen kamen wohlbehalten an und erhielten eine neue, alte Heimat mit Blick auf die Berge Tirols. In diesem Jahr werden wir weitere Unterlinien zur Stärkung der Population nach Österreich schicken.

Besuche von Imkervereinen und interessierten Imkern stehen wir immer aufgeschlossen gegenüber. Anmeldungen bitte unter 04104 2782 H. Totzek.

Wer gerne seinen Urlaub auf Sylt verbringen  möchte, dem geben wir als InsiderTipp; buchen Sie frühzeitig ein Zimmer im Jugenderholungsheim Puan Klent und schauen Sie sich dazu die Internetseite www.puan-klent.de an. Die Zimmer sind  mit Dusche / WC  und einfach ausgestattet. Das Essen ist vorzüglich und der Gesamtpreis von 39,70 € in der Hauptsaison (pro Pers.) inkl. 3 Mahlzeiten ist ein großartiges Angebot.

Der Vorstand der NPZ e.V. wünscht allen Imkern und Züchterfreunden ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Hans Totzek
Vorsitzender NPZ e. V.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.