Lehrgang 2016

Königinnenzucht

Die Königinnenzucht ist ein Thema für erfahrene Imker und Imkerinnen. Daher sollten Sie mindestens 3 Jahre Erfahrung in der Imkerei aufweisen.

Teil 1/3: 20.03.2016 14:30 – 17:30 Theoretische Einführung in die Königinnenzucht (Hans Totzek)

  • Grundlagen der Zuchtarbeit
  • Vorstellen der Zuchtgeräte
  • Planung und Vorbereitungsaufgaben
  • Verschiedene Aufzuchtmöglichkeiten der Königinnen
  • Beschickung von Belegstellen

Teil 2/3: 17.04.2016 14:30 – 17:30 Zuchtpraxis in vier Stationen

  • Station 1 (Hans Totzek)
    • Ausfüllen der Zuchtkarten
    • Leistungsbeurteilung von Bienenvölkern
    • Führen eines Zuchtbuches
  • Station 2 (Hajo Burmester)
    • Körungsarbeiten von Reinzuchtvölkern
  • Station 3 (Heinz Northoff & Michael Plagemann)
    • Weiselnäpfchen selber herstellen und Besonderheiten beim Verschulen
    • Vorstellen einer Kunstglucke
  • Station 4 (Otto Reimann & Helmut Schilling)
    • Herstellen und Befüllen von Einwabenkasten (EWK)
    • Fehlerdiagnose, die größten Fehler, die man bei EWK machen kann

Teil 3/3: 2016 Praktische Ausbildung (Datum wird im Kurs festgelegt)

  • Praktische Ausbildung in 21521 Dassendorf, Am Nienhegen 3a
    • Erstellen von Königinnenfutterteig
    • Königinnen zeichnen
    • EWK mit Bienen und Königin befüllen
    • Umlarven am Bienenstand (Imkerausrüstung mitbringen)
    • Abschlussbesprechung und Aushändigen der Urkunden

Versorgung: Robert Merkel und Eugen Böhler (Unterstützer)

Die Anmeldung zum Lehrgang erfolgte über den Landesverbands Hamburg. Der Lehrgang ist bereits ausgebucht => Infos beim Landesverband Hamburg